DAS KONSORTIUM

 

Das im Jahre 2003 gegründete Konsortium setzt sich kontinuierlich für den Schutz und die Förderung der geschützten Ursprungsbezeichnung „Salamini Italiani alla Cacciatora DOP“ ein.

Die Mitglieder des Konsortiums verwenden eine gemeinsamen und einheitliche Kennzeichnung (ein Siegel des Konsortiums, das gut erkennbar ist), um die Identifizierbarkeit des Produkts durch den Verbraucher zu erleichtern.

Was bedeutet DOP ?

Consorzio

NAME – Consorzio Cacciatore Italiano

ZIELE DES KONSORTIUMS – Schutz, Bewerbung, Förderung und allgemeine Interessenpflege der geschützten Ursprungsbezeichnung „Salamini Italiani alla Cacciatora DOP.

GRÜNDUNGSDATUM – 26. Juni 2003

KONTAKT – Milanofiori, strada 4 palazzo Q8
20089 Rozzano (MI)
Tel: 02 8925901
info@salamecacciatore.it

VORSITZENDER – Lorenzo Beretta

DIREKTOR : Gianluigi Ligasacchi

VERANTWORTLICH FÜR DAS MARKETING : Sara Margiotta

ZAHL DER MITGLIEDSUNTERNEHMEN – 22

GESAMTPRODUKTION 2014 – Ca. 3,5 Mio. kg

Das Konsortium ist befugt, in die gesamte Herstellungskette der „Salamini Italiani alla Cacciatora DOP“ einzugreifen, auch gegenüber Unternehmen, die dem Konsortium nicht angehören. Es hat Kontrollbefugnisse, mit denen die eigenen „Überwachungsbeamten“ gegen Missbrauch, Imitation, Produktpiraterie und Fälschungen in ganz Italien und darüber hinaus einschreiten können.

Das Konsortium entwickelt Programme zur Verbesserung der Produktionsqualität bezüglich Hygiene und Gesundheitsschutz, chemischer und physikalischer Eigenschaften, Geschmack und Nährwert des geschützten Produkts.

Die im Jahre 2005 erfolgte Anerkennung des Konsortiums durch das Ministerium für Land- und Forstwirtschaft machte es zur offiziell anerkannten Stelle zur Ausführung der Informations-, Schutz- und Förderungsfunktionen der „Salamini Italiani alla Cacciatora DOP“.

Das Konsortium Cacciatore